Warum ein Blog?

Mit dem Blog möchte ich meine Lebensphilosophie und die Erfahrungen und mein Wissen als Trainer in die weite Onlinewelt übertragen.
Nach dem Motto „Hey, haben Sie darüber schon mal nachgedacht“? Die Ideen/Strategien sind vielleicht gar nicht so neu - aber häufig nicht beachtet!
Ich versuche diese Ideen als Anleitung in „kleinen Fetzen“ weiterzugeben, die sich dann nach und nach zusammensetzen. Mit jedem Blogbeitrag ein wenig mehr.

Behutsam nach oben - Koordination und Bewegungserlernen

Bewegungserlernen
Alle aktiven Bewegungen des Organismus, wie:

 - Gehen, Laufen, Springen, Schwimmen - und
-  die Bewegungen einzelner Körperteile (Arm-, Finger- und Augenbewegungen) sowie die Feinbewegungen der Mimik und der Sprechmuskulatur,

kommen durch eine koordinative Aktivität der Muskulatur zustande.

Weiter lesen

Sport ohne Aufwärmen ist Bewegung,

  • mit kalten Muskeln, mit langsamen Stoffwechsel, mit geringer Leistungsfähigkeit, mit langsamen Nervenimpulsen und mit trägen koordinativen Fähigkeiten! 
Weiter lesen

Die richtigen Trainingsreize setzen

Keine „Angst“ vor hohen Widerständen/Belastungen
Um die positiven Auswirkungen eines individuell gestalteten Krafttrainings wie z.B. eine Haltungsverbesserung, die Korrektur zivilisatorischer Probleme oder der Figur etc. auch wirklich erreichen zu können, sind ausreichend hohe Widerstände erforderlich. Diese müssen im Vorfeld klar definiert bzw. ermittelt werden.

Weiter lesen